Nachhilfelehrer des Monats Oktober

18. October 2017

Andreas Zumbrock Nachhilfelehrer des Monats Oktober

Herr Andreas Zumbrock war einer der ersten Nachhilfelehrer von Lernbude und hat ausschließlich sehr gute Bewertungen von den Schülern erhalten. Die Nachhilfeschüler profitieren nicht nur von einer hohen fachlichen Kompetenz, sondern auch von einer Nachhilfe zu bezahlbaren Preisen. Wir freuen uns sehr, dass sich Herr Zumbrock die Zeit für ein kurzes Interview genommen hat.

 

Sie arbeiten als Lehrer der Sekundarstufe 1 und geben darüber hinaus seit 30 Jahren private Nachhilfe in den Fächern Mathe, Deutsch, Englisch und Französisch.
Was ist Ihre Motivation Nachhilfe zu geben?

Lehrer sein ist meine Berufung. Unser Bildungssystem ist leider nicht up to date. Es ist eine Institution, die 100 Jahre mit sich selber spricht und sich dabei außerordentlich gut gefällt. Ich möchte den Schülern und ihren Eltern helfen, den Missständen zum Trotz einen guten Weg zu finden.

 

Welche Probleme treten bei den Schülern am häufigsten auf? Welches war Ihre größte Erfolgsstory als Nachhilfelehrer?

Sie verstehen komplizierte Inhalte nicht. Und oft auch nicht den Sinn, warum sie es verstehen sollten. Jedes Verstehen, jedes Lächeln ist für mich ein Erfolg.

 

Bei Lernbude.de wird ausschließlich eine Online-Nachhilfe angeboten.
Wie sind Ihre Erfahrungen mit Online-Nachhilfe im Vergleich zu einer herkömmlichen Nachhilfe? Gab es bereits witzige Situationen bei der Online-Nachhilfe?

Bei der Online-Nachhilfe können sich die Schüler eher vor dem Druck drücken („Ich finde meinen Zirkel nicht“, „Ich muss mal was trinken“, etc.) Es gibt immer mal wieder was zum Lachen, aber eher über private Dinge nach einer gewissen Vertrautheit. Lustig ist Nachhilfe nicht.

 

Vielen Dank für das Interview. Wir wünschen auch weiterhin viel Erfolg mit Ihren Nachhilfeschülern.